Hauptmenü
feed-image

Von Wettbewerben und dicken Bäuchen

Ein fröhliches Hallo Leute heute Abend vom Balaton,

Heute morgen mussten doch tatsächlich fast alle Kinder geweckt werden. Sie schliefen wie die Murmeltiere und dies veranlasste die Verzieher, die Zubettgehzeit um eine halbe Stunde vorzuverlegen. Eure lieben Kleinen sollen doch auch ausgeruht wieder zu Hause eintrudeln. Außerdem ist morgen Ausschlaftag. Kinder, Kinder, wir können bis zum Mittag in unseren Betten bleibenlaughing

Gut ausgeschlafen klang unser morgendliches Geburtstagsständchen für eine flotte Biene aus dem Vogtland leider nicht. Eher ein bisschen schräg. Stellt euch mal vor, die feiert bereits das 9. Mal ihren Geburtstag im Ferienlager in Ungarn. Schade, dass ich nie in den Ferien Geburtstag habe. Da würde es aber eine krasse Fete im Ferienlager geben.

Nach einem gemütlichen Frühstück hatten wir eine Stunde Zeit, um die Chaosbuden in Schuss zu bringen. Und siehe da, die Zimmerkontrolle am Abend brachte erstmals bessere Resultate. Selbst ein Anwärterzimmer auf den Saustall des Jahres hat eine 1 bekommen. Aber klar, es gibt auch immer einige Unverbesserliche.

Ab heute soll es laut Wetterfrosch jeden Tag immer wärmer werden. Deshalb schlagen wir täglich ab um 11 Uhr unser Basislager in einem schattigen Eckchen am Strand auf.

Dort gab es auch die Fortsetzung des Teamwettberwerbs in drei Stufen. Phase 1: Alle ab ins Wasser und dann so schnell es geht mit Hilfe einer Spritze Wasserflaschen füllen. Da ging vielleicht die Post ab. Sieger war Team 3.

Phase 2: Hier war denken angesagt. Jedes Team bekam ein A 4 Blatt Papier und eine Schere. Daraus sollte ein Rahmen entstehen, ohne knoten, kleben  und alle sollten hindurch passen. Da haben die Köpfe geraucht. Aber wir sind ja voll die Schlauen. Alle haben eine Lösung gefunden. 

Phase 3: Intelligenztest oder so ähnlich. Schnelligkeit und Querdenken waren erforderlich, um diese Aufgabe zu meistern. Es gab ein Kopf an Kopf - Rennen zwischen Team 2 und 3 und die beiden anderen lagen auch nur mit einem Punkt weniger dahinter. Es bleibt also insgesamt spannend.

Die Mittagspause wurde für den Start des BAO BAO Turniers und des UNO Turniers genutzt.

Als wir um 16 Uhr aus dem Wasser  kamen, hatten Sigi und Dschinni bereits den nächsten Wettkampf vorbereitet. MELONENWETTESSEN war angesagt. 

Fast alle beteiligten sich daran. Was so für riesige Mengen in die Bäuche von Kindern reinpassen. 90 kg haben wir  in 45 Minuten vertilgt. Kein einziges Stück blieb ungegessen.surprised

Also Schlapper und  Plapper lagen mit 5/6 Scheiben im Mittelfeld, Gotthard wollte lieber die Fische anfüttern, nur mein Kumpel Emmerich konnte halbwegs mithalten. 10 Scheiben hat er verputzt. Genauso viel wie ein kleiner Prinz aus Berlin. Allerdings gesiegt hat eine Fußballerin aus Erfurt mit 14 Scheiben vor zwei kleinen Berliner Freunden mit je 13.

Leute, Leute, da konnte man Kullerbäuche bewundern. Nur Emmerich das Ferkel kam ohne Bauch aus dem Balaton zurück, in dem der klebrige Saft samt Melonenkernen abgewaschen worden waren. 

Und dann zum Abendessen ( szelet riszvel) gab es zur Belohnung zum Dessert....Na was wohl?  MELONElaughing

Bis zum Schlafengehen wurde dann noch weiter Schach, BAO BAO, Uno und Badminton gespielt. Jetzt liegen alle in ihren Betten und mein Kumpel Paule schnarcht schon vor Erschöpfung.

Ich werde mich also auch ins Bett begeben.

 

Jó észerkát és buszi buszi.

 

Euer Otto

 

PS  Falls jemand von euch zufällig in einem Gewässer eine hässliche Sonnenbrille mit gelben Gläsern finden sollte. Die gehört meinem Kumpel Emmerich. Hat er gestern beim Kopfsprung (oder wie auch immer er das zu nennen beliebt hihihi) ohne zu bemerken auf gehabt und verloren.smile

 

Kommentare   

#6 Oma Heidi 2017-07-31 06:49
Hallo lieber Ottokar, liebe Verzieher und Kinder,
jeden Tag lesen wir aufmerksam Eure Berichte - einfach toll, was ihr so schon alles in einer Woche erlebt habt - und wir müssen hier schuften. Aber ausschlafen, baden, viel essen und "Gäste" bespaßen ist bestimmt auch anstrengend! Übrigens vielen Dank für die gute Idee mit dem "Ausschlaftag" für Langschläfer. Mal sehen, ob das hier in Deutschland auch klappt!? Die Wettbewerbsfragen würden uns auch interessieren, vielleicht könntest du, lieber Ottokar, sie uns im Nachhinein mal zur Kenntnis geben, damit wir wissen, wie schlau unsere Kinder (ohne Internet) sind! Für die2. Woche euch allen viel, viel Spaß und weiter gute Laune.
P.S. Kommt zu euch auch mal der Postbote? Wenn es mit der Post nicht klappt, dann auf diesem Wege viele liebe Grüße und Küsse an die Kleinen von den Daheimgebliebenen ! Viel Spaß beim Knutschen!! :lol:
Zitieren
#5 Paule 2017-07-30 20:22
Hallo olle Otto,
Wollte mich eigentlich nich noch mal so schnell an die Anjeberei von olle Emmerich beteiligen. Na ja, is bei de Buletten wahrscheinlich so üblich. Aber ens muss ick nu doch noch mal richtig stellen. Ick hab mir mit meinem Freund dem Jinni dit Kreuze wundjepuckelt und .....nüscht. Noch nich einmal ein einziges Melonchen ham se wie Otto schon berichtete für uns übrig jelassen. Und im Übrijen fressen die Piepels och sonst vor allem die selbstgemachte Bemmen von de Haare. Aber ens muss man se lassen. Jibt immer welche die sich am Bemmen schmieren beteiligen. Na ja, wer am Trog sitzt, wa..........Vor allem die kleinen Biester aus Zimmer (darf ick jetze nich sagen. Is Datenschutz) waren absolut futterbegierig. Da blieb keen Auge trocken. So nu reichst aber och schon wieder. Muss mich dringend vorbereiten.Am Montag jibts Flesch von de Grill. Da graust mir schon. Kann ick wieder anschleppen wie en Kesselflicker. Also denne. Machts ma just.
Zitieren
#4 Oma von Lia und Phil 2017-07-30 17:22
Hallo und danke für den super Beitrag. Lecker Melonewettessen, bin gespannt, wer das gewonnen hat :lol:
Das schöne Wetter scheint sich ja jetzt bei euch festgesetzt zu haben. Das freut uns- ätsch Herr Paschulkee :-)
Aber auch in Berlin können wir nicht meckern, eigentlich für unsere Verhältnisse schon fast zu warm. Aber wir wollen ja nicht meckern.
Viel Spaß noch allen und liebe Grüße von Oma und Opa Kuschfeldt aus Zehlendorf
Zitieren
#3 Eltern von Hubert/Kasper 2017-07-30 09:29
Hallo lieber Otto :lol:
Wir möchten gerne ganz liebe Grüße an Hubert und Kasper senden. Wir vermissen die beiden natürlich sehr....sehr dole aber freuen uns natürlich das die so viel Spaß haben :-)
Wir wünsche euch allen noch eine ganze Menge Spaß.
Wir verfolgen dem ganzen hier jeden Tag.
Liebe Grüße :-*
Mama,Papa und Micky :-*
Zitieren
#2 Emmerich14 2017-07-30 05:35
Ha, von wegen ausschlafen. Ausschlaftag, wer braucht denn sowas. Das ist was für Zartsies und für Weich....(der Rest wird verschwiegen, ein wenig Benimmse muss sein). Aber nicht für Profis und harte Kerls wie mich. Und ich bin voll sowas von sicher, ich bin nicht der Einzige. Meine anderen Kumpels werden heute, bis auf gaaaanz wenige (so gut wie keine) Ausnahmen, pünktlich zum Frühstücken unten sein.Aber bis dahin bereite ich mich mental, mit OHHHHM , auf das Bao-bao Turnier vor. da werde ich ich die aber heute alle abrasieren: Gestern beim Schach klappte das ja nicht so richtig, wir Jungs sind da mit wehenden Fahnen leider untergegangt. Mist. Deshalb jetzt: Ohhhmmm.
Ach so! Jetzt mal voll die Richtigstellung.
Also vorgestern als da meine coole (die coolste überhaupt) verlustig gegangt ist, das war voll der HECHTSPRUNG ins Wasser. Musste doch den beiden Mädchen mit an Bord zeigen was ich so drauf habe!
So war das nähmerlich.
Tschüss Mit OHM
Emmerich
Zitieren
#1 Alexandra 2017-07-29 20:52
Ohhh mein gut lieber Otto ich hoffe die Gewinnerin von Melonen essen hat für heute Nacht eine Toilette vor ihrem bett,Sonst wird es glaube ich sehr lustig und wenig Schlaf aber es ist ja euer ausschlaftag morgen also genug Zeit sonst habt ihr ja heute sehr viel Spaß gehabt so wie du schreibst und lieber Otto es wird in den nächsten Tagen sehr heiss bei euch also nütscht mit regen bin gespannt was noch so alles passiert in der zweiten Woche bin schon ein bischen neidisch auf euch Kind müsste Mann nochmal sein so das soll es erstmal gewesen sein bis morgen Abend eure Erfurter
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Webseite nutzt Cookies um die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Weitere Informationen zum Datenschutz Ich stimme zu. Ich stimme NICHT zu.