Hauptmenü
feed-image

Und wieder ist ein Jahr vorbei

Jò estèd meine lieben Freundinnen und Freunde smile

Wie ihr merkt, ich habe dazu gelernt. Hoffentlich schaffe ich es, immer alles zu dschändern oder so ähnlich. Gebe mir die größte Mühe. Versprochen.
Soeben erhielt ich von meinem Kumpel Gottlieb die Info, dass der Bus in Erfurt losgefahren ist. Nun müssen nur noch die Mädels und Jungen aus dem verregneten Sonneberg (wer kommt da nicht auf komische Gedanken?) zusteigen und schwupp die wupp sind morgen alle etwas müde aber trotzdem aufgekratzt hier am sonnigen und heißen Balaton.
Erstaunlicher Weise scheint die Sonne, obwohl unsere Regentrude namens Sanne schon vor Ort ist. Gottlieb hatte schon so seine Bedenken.
Ich bin übrigens wieder mit Sigi und ihrem Einkaufssklaven (mein armer alter Paule) vor gefahren. Wir haben schon mal alle erdenklichen Schmakazien organisiert, damit alle ausreichend was zu futtern haben morgen. Und klar doch, Wasser mit und ohne Gas steht für die durstigen Kehlen auch schon bereit.
Bevor ich es vergesse. Solltet ihr in den nächsten Tagen von einem Dschinni (Gyinni) lesen, ist es Sigi tatsächlich gelungen, auf dem Markt eine besonders große Weinflasche (besser Weinballon) zu ergattern, in der der Einkaufssklave sein neues Zuhause gefunden hat und somit die Verwandlung zum Flaschengeist vollziehen konnte.
Ich bin total gespannt, welche neuen Mädels mit an Bord des Busses sein werden. Meine Freundin Emmily hat sich ja netter Weise auf ihrer Klassenfahrt vor einer Woche bereit erklärt, die Straße zu vermessen. So viel Einsatz muss natürlich belohnt werden. Sie darf die ganzen Ferien brav bei ihrer Familie bleiben und das Fernsehprogramm rauf und runter gucken. Schwester Agnes treibt sich auf Malle rum. Ob sie da auch so gut flirten kann wie hier im letzten Jahr? Bestimmt nicht, sie hat ja ihren Wolle dabei wink
Kulle ist auch wieder mit von der Partie, nur Emmerich die Nase hat es mal wieder nicht auf die Reihe bekommen. Dieses Jahr muss er einen Ferienjob machen, um sein geklautes Fahrrad ersetzen zu können. Wird auch Zeit. Seine Muckis lassen ganz schön nach.
Ich habe auch gehört, dass ganz viele Mädels und Jungen als Wiederholungstäter mit dabei sind. Kann ein Wiedersehen kaum erwarten. Ich hoffe es kommen noch einige neue coole Typen und Typinnen (liest sich zwar blöd, aber versprochen ist versprochen) mit, damit wir gemeinsam viele supertolle Erlebnisse haben.
Ich werde euch jeden Abend berichten, was so los war. Und sollte eventuell eine Lehrerin oder ein Lehrer beim Lesen Fehler entdecken, Leute ich habe Ferien.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht.
Euer Otto

Kommentare   

#5 Emmily 2016-07-30 08:21
HALLO ihr Lieben
Ick freu ma ja so dat alle jut an jekommen sind.Die Vermessungen sind ja nun leider noch nich abjeschlossen.Is in Berlin ja och
ken Wunder.Aber globt mir ick würde och lieber am Balaton bei euch sein.Ick hoff dat ihr alle jans viel Spaß habt mit olle Otto und Kollejen .

Eure Emmily
Zitieren
#4 Anja 2016-07-29 20:27
Hallo alle Urlaubskinder, Betreuer und Daheimgebliebene!
Ich hatte grad ein Telefonat mit Jonas, der sich dieses Jahr mit auf die Reise am den balaton " überreden " lassen hat. Natürlich musste das Handy mit.
Und so kann ich euch den Daheimgebliebenen berichten, dass alle Kids wohlbehalten im boah-warmen Ungarn angekommen sind.
Ich wünsch euch allen dort am Balaton viel Spaß!!!
Viele Grüße an Jonas Eckstein von seiner Mum!
Zitieren
#3 Die Puffbohnen aus Erfurt 2016-07-29 15:04
Hallo lieber Otto
Wie es scheint seit ihr ja gut angekommen lange hat das warten auf das nächste Feriencamp gedauert und die Vorfreude war sehr gross leider konnte unser Eric dieses Jahr nicht mit aus gesundheitlichen Gründen deshalb soll ich euch von ihm sehr grüssen und nächstes Jahr ist er wieder an bord habt noch einen schönen abend und grüsse meine Tochter josephine Heyer schön von uns bis bald die Heyers aus Erfurt
Zitieren
#2 Die Prinzenfamilie 2016-07-29 11:42
Hallo liebes Ottokar Team
Wir und bestimmt auch alle anderen Eltern würden uns sehr freuen wenn wir von euch irgend etwas hören,ob ihr gesund und munter am Balaton angekommen seid...
Würde mich freuen wenn heute noch eine Nachricht von euch auf dem Blick kommen würde,damit wir und auch alle anderen Eltern heute ruhig schlafen können...
Viele liebe grüße von Mama und Papa Prinz an Sarah und Leon Prinz aus Berlin...Wir wünschen euch und allen anderen noch viel Spaß am Balaton
Bis bald...
Zitieren
#1 Schwester Agnes 2016-07-29 10:26
Kedves Otto,
Ja, leider bin ich dieses Mal nicht mit am Bord, um einige Kids zu verziehen. Und ja, es macht mich auch ein wenig traurig. Und mit dem Flirten, da hast du recht, funktioniert nur in deinem Reich am Besten. Aber Erholung muss auch mal sein. Ich wünsche euch Allen gannnnnz viel Spaß, Sonnenschein und verrückte Erlebnisse. Ich versuche auch jeden Abend deinen ausführlichen Bericht zu lesen. Freu mich jetzt schon auf die eine oder andere amüsante Geschichte. Also bleibt alle gesund und fit.

Szerelem üdvözlet Schwester Agnes

Ps. Sorry, wenn es mit Ungarisch nicht so klappt, mein Spanisch ist zur Zeit ein bissel besser.
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Webseite nutzt Cookies um die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Weitere Informationen zum Datenschutz Ich stimme zu. Ich stimme NICHT zu.